tinybe – bewohnbare Skulpturen in der Stadt.
Ein interaktives Gesamtkunstwerk.

tinybe ist eine neue Ausstellungsreihe im öffentlichen Raum, die neun bewohnbare Skulpturen von internationalen Künstlern zeigt. Die Kunstwerke sind für die Besucher drei Monate durchgehend zugänglich. Jeder kann die Objekte begehen, sich darin aufhalten und sie temporär bewohnen.

So entsteht ein Ort, der Kunst für viele Menschen erfahrbar macht und den interaktiven Austausch darüber ermöglicht: Ein einzigartiger Hybrid zwischen Skulpturenpark, Ausstellungsparcours und Intervention in den öffentlichen Raum.

Kuratorin und Konzept: Cornelia Saalfrank
Co-Kuratorin: Katrin Lewinsky