DER TEMPORÄRE UND MOBILE SKULPTURENPARK

tinybe ist eine Ausstellung im öffentlichen Raum, die 9 kleine, mobile Hausskulpturen versammelt. Die Behausungen werden von internationalen Künstlern gebaut und können zum Übernachten sowie als Denk- und Arbeitsorte genutzt werden. Durch das flexible Ausstellungskonzept ist das Projekt nicht an einen festen Standort gebunden, sondern wandert durch Städte und Länder. Im Sommer 2019 wird das Skulpturen-Ensemble erstmals in Berlin am ehemaligen Flughafen Tempelhof entstehen, inklusive eines von Studenten gestalteten Veranstaltungsforums, das als Podiumsplattform genutzt werden soll.

Kuratorin und Konzept: Cornelia Saalfrank